Berührung kann heilen und Lust bereiten, Berührung kann aber auch verletzen.

Achtsame und konsensuelle Berührung verbunden mit Berührungsqualität sind mir ein großes Anliegen.

Workshop zum Thema Berührung:

Achtsame Berührung – achtsam mit dir, achtsam mit mir

Mit diesem Workshop möchte ich die Möglichkeit schaffen, sich in einem geschützten Rahmen einfach und ohne Druck mit dem Thema „Berührung“ auseinanderzusetzen.

Kernthemen sind dabei:

  • Was bedeutet Berührung für mich

  • Was wünsche ich mir

  • Was kann ich geben

  • Wo sind meine Grenzen

  • Wie kann ich meine Wünsche und auch meine Grenzen achtsam kommunizieren

Die Themen werden sowohl im Gespräch als auch in praktischen Übungen erarbeitet.

Der genaue Aufbau und die Dauer richtet sich nach der jeweiligen Gruppenzusammensetzung, prinzipiell eignet sich das Format auch für Jugendliche, inklusive Gruppen und für Gruppen von Menschen mit einer mentalen Behinderung.

Grundlagen für diese Workshops sind, neben meinen körpertherapeutischen Ausbildungen, das Konzept „The Wheel of Consent“ von Betty Martin, Kurse zur Sensibilisierung von Berührungsqualität mit Manuel Harand und mein Studium der Sonder- und Heilpädagogik.

Die Gruppengröße reicht von minimal sechs bis maximal sechzehn TeilnehmerInnen.

Workshops zur Verfeinerung der Berührungsqualität:

  • Shiatsu für den Hausgebrauch:
    Leicht anzuwendende Shiatsutechniken zur Entspannung und Lockerung

  • Einfach Entspannung:
    Sanfte Berührungsarbeit in der wir an unserer Sensibilität arbeiten und die vor allem Hand-, Fuß und Kopfmassage beinhaltet

Gruppengröße: Minimal 4 bis maximal 10 Personen.

interesse?