Original Farbspektrale nach Thomas Steinmann

Einfach erklärt sind die Farbspektrale Präparate in denen gelöschtes, sprich informationsfreies Wasser durch Bestrahlung mit Kaltlicht von unterschiedlicher Farbgebung informiert wird. Intensität und Mischung werden dabei auf das jeweilige Beschwerdebild abgestimmt. Ziel ist es, dem Körper die zu seiner ganz persönlichen Regeneration notwendigen Informationen zu geben.

Ausgehend vom Wissen um die Heilwirkung der Farbbestrahlung und im Sinne der Morphogenetik, die davon ausgeht, dass alle Baupläne des Körpers in einem morphogenetischen Feld gespeichert sind und der Körper nur auf diese Information zurückgreifen können muss, um seine Selbstheilungskräfte aktivieren zu können, hat Thomas Steinmann, tätig in Wien und Spitz an der Donau, die Farbspektrale in jahrzehntelanger Forschung entwickelt. Als Test- und Kontrollmechanismus bei der Zuordnung zu den Organfeldern und der Mischungen, diente das E/M Testverfahren nach Dr. med Aschoff.

Die Farbspektrale unterstützen sehr effektiv und tiefgreifend bei körperlichen Beschwerden, aber auch bei emotionalen Prozessen.

Original Farbspektrale nach Thomas Steinmann
termin ausmachen